Bergtour für Nordlichter 2022

von der Idee bis zur Hüttentour

Ansprechpartner

Kai Vermehren
Vortragswart

vortrag@dav-flensburg.de
Mobil 015161473787 – WhatsApp oder SIGNAL

Die Alpen: 200.000 Quadratkilometer liebliche Täler, wilde Schluchten und sonnige Berge. Eine Region der unbegrenzten Möglichkeiten für große und kleine Abenteuer. Welches Nordlicht hat nicht schon einmal davon geträumt, die Alpen zu Fuß zu überqueren?

Der Alpenverein Flensburg bietet dafür das ideale Umfeld. Unter Gleichgesinnten können Jung und Alt, Profis und Amateure, Anfänger und Fortgeschrittene kleine Abenteuer in einer einmaligen Umgebung erleben.



Workshop – zur Vorbereitung: aktuelle Informationen sind hier

Hüttentour 2022 von Obersdorf zum Kaunergrat 

mittelschwere siebentägige Bergtour,
die Route führt u. a. über eine 100 Meter hohe Hängebrücke, die Seescharte, durch den ca. 1 km langen Gallruttstollen und über das Madatschjoch (3.030 m)
Trittsicherheit und Kondition für Gehzeiten auch auf alpinen und ausgesetzten Bergwegen bis zu sieben Stunden täglich erforderlich,
kein Gepäcktransport und
Hüttenübernachtung in verschiedenen Hütten im Mehrbettzimmer / Lager
maximal 10 Teilnehmer; über die Teilnahme entscheidet der Tourleiter

Tag 1
Oberstdorf – Kemptener Hütte
GZ ca. 6 Stunden, Aufstieg ca. 1.050 m, Abstieg ca. 30 m

Tag 2
Kemptener Hütte – Memminger Hütte
GZ ca. 6 Stunden, Aufstieg ca. 950 m, Abstieg ca. 950 m
Zzgl. Taxitransfer, ca. 14 km

Tag 3
Memminger Hütte – Venethütte
Überschreitung Seescharte
GZ ca. 7 Stunden, Aufstieg ca. 350 m, Abstieg ca. 1.800 m

Tag 4
Venethütte – Nufels
GZ ca. 7 Stunden, Aufstieg ca. 740 m, Abstieg ca. 940 m
Zzgl. Taxitransfer, ca. 7 km

Tag 5
Nufels – Verpeilhütte
GZ ca. 6 Stunden, Aufstieg ca. 700 m, Abstieg ca. 650 m
Zzgl. Taxitransfer, ca. 7 km

Tag 6
Verpeilhütte – Kaunergrathütte
Überschreitung Madatschjoch
GZ ca. 4 Stunden, Aufstieg ca. 950 m, Abstieg ca. 200 m

Tag 7
Kaunergrathütte – Plangeross  anschließend Heimreise
GZ ca. 3 Stunden, Abstieg ca. 1.200 m

Termin folgt

Änderungen hinsichtlich Route und Unterkünfte sind möglich!


Auskunft und Anmeldung bei der
Tourleitung: Kai Vermehren