Anekdoten aus der Sektion Flensburg

Hier werden in unregelmäßigen Abständen kleine Geschichten aus unserer Sektion erscheinen. Diese spiegeln den jeweiligen Zeitgeist wieder und geben einen kleinen Einblick in die Geschichte der Sektion.


Das erste Wanderbuch der Sektion Flensburg. Es enthält handschriftliche Aufzeichnungen der Wanderwarte über durchgeführte Sektionswanderungen aus der Zeit von 1937 bis 1942.

Von 1873 bis 1938 waren der deutsche und der österreichische Zweig zum „Deutschen und Österreichischen Alpenverein“ zusammengeschlossen.


Das Wanderprogramm vom ersten Halbjahr 1937. Einige der damaligen Touren haben nichts von ihrer Attraktivität verloren. Auch ist das Edelweiß immer noch das Symbol des Alpenvereins. Der Umgangston hat sich jedoch geändert.

Leseabschrift

Sektion Flensburg
des
Deutschen und Österreichischen Alpenvereins

Wanderungen im Frühjahr 1937

  1. Januar 1937

Rund um Holnis

Abfahrt 09:30 Uhr mit dem Schiff nach Glücksburg, Wanderung um Holnis. Rückfahrt von Glücksburg 16:00 Uhr. Kosten 0,60 RM. ca. 20 km

  1. Januar 1937

Harrislee-Berghof-Niehuus-Wassersleben-Flensburg. Abmarsch 09:00 Uhr von der Endstation der Straßenbahn, Marienhölzungsweg. Rückkehr 02:00 Uhr. Ohne Kosten. ca. 16 km.

  1. Februar 1937

Flensburg-Wallsbüll (Bahnfahrt), Wanderung Wallsbüll-Meyn-Loftlund-Handewitt-Handewitter Gehölz-Flensburg. ca. 25 km. Abfahrt 08:59 Uhr. Rückkehr ca. 05:00 Uhr. Kosten 0,60 RM.

  1. März 1937

Flensburg-Krusau-Holbøl-Gehland-Norderschmedeby-Krusau-Flensburg. ca. 18 km. Abfahrt vom ZOB 09:00 Uhr nach Krusau. Rückkehr ca. 04:00 Uhr. Kosten 0,70 RM.

  1. April 1937

Flensburg-Munkbrarup-Husby-Flensburg. Abmarsch 09:00 Uhr. Rückkehr ca. 04:00 Uhr. Rückfahrt von Husby möglich. ca. 22 km. Ohne Kosten.

  1. April 1937

Flensburg-Süderhaff. Rückwanderung von Süderhaff längs der neuen Fördestraße über Kollund Krusau nach Flensburg. ca. 22 km. Kosten 0,60 RM. Abfahrt mit dem Schiff 08:30 Uhr. Rückkehr ca. 04:00 Uhr.

Um zahlreiche Beteiligung wird gebeten. Die Fahrten finden bei jedem Wetter statt.

Bergheil!
Der Wanderausschuß


Hier ist ein kleiner Blick in die letzten Jahre des 20. Jahrhunderts:

Das Bild zeigt einen Auszug aus dem Vereinsregister des Amtsgerichts Flensburg aus der Zeit von 1971 bis 1999. In Spalte 3 sind die Vorstandsmitglieder aufgeführt, die den Verein in dieser Zeit gerichtlich vertreten haben. Unterstrichene Einträge gelten als gelöscht.

Ein Klick auf das Bild macht den Auszug lesbar.